Tagebuch
 



Tagebuch
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

https://myblog.de/perhoepz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alte Einträge gelöscht

Ich habe meine alten Eintr?ge gel?scht. Tolle Nachricht, was?
21.8.05 14:13


WJT vorbei!

Heute ist endlich der Weltjugendtag zu Ende gegangen. Ich muss zwar eingestehen, dass es mir am Donnerstag Spa? gemacht hat, in K?ln und dort im Mediapark rumzuh?pfen, aber die dauerhafte Katholikenbeschallung aus dem Fernsehen hat mir wirklich nahezu meine Nerven geraubt. Es gibt tats?chlich auch noch Leute auf dieser Welt, die nicht katholisch sind, obwohl man das kaum glauben mag (besonders nach dieser Woche).
So bin ich zwar eigentlich noch katholisch, aber ich halte wenig von der Kirche und vor allem nicht viel von der Person des Papstes. Jeder Mensch hat die Chance, gro?e Taten zu vollbringen, dazu braucht er keinen Rang. Respekt bekommt bei mir der, der handelt und nicht der, der einen tollen Rang (wie den des Papstes) oder der im allgemeinen hoch angesehen ist.

Ich muss zugeben, mich hat dieser ganze Aufruhr um den Papst und den Weltjugendtag ziemlich aufgeregt. Aber es gab auch sch?ne Seiten am WJT, zum Beispiel unsere netten Italiener, die bei uns gewohnt haben. Wirklich sehr lustige Menschen, schade, dass man sie wohl nicht mehr wieder sehen wird.

Wenn ich technisch wieder dazu in der Lage bin, Dateien hochzuladen, wird meine Heimatseite ins Netz kommen, sie ist n?mlich - bis auf ein paar Inhaltsl?cken - fertig.

Perhaps, perhaps, perhaps ... sch?nes Lied, nebenbei.
21.8.05 14:09


Unglaublich, wie lange ich nicht mehr geschrieben habe!
Aber sch?n, dass ich mich noch daran erinnern kann, was ich hier aufgeschrieben habe. Also nicht, dass ich noch wei?, was ich aufgeschrieben habe, sondern dass ich das, was ich aufgeschrieben habe, noch wei?. Ist das einigerma?en verst?ndlich? Ich hoffe es, aber man kann es ja nie wissen.
Wie so oft hat sich in der Zwischenzeit sehr viel getan. Ich habe meine Homepage fertiggestellt, allerdings ist sie dann etwas in Vergessenheit geraten und inzwischen schon nicht mehr wirklich aktuell. Ich ?berlege jetzt, eine neuere zu machen, vor allem mit neueren Texten, aber dazu br?uchte ich mehr Zeit - und davon habe ich nicht sonderlich viel.
Es gibt aber ein paar Dinge, f?r die ich mir die Zeit nehme: Nicht nur um sie in Freundschaften zu investieren, nein, ich schreibe auch tats?chliches Tagebuch - privates Tagebuch, das nicht die ganze Welt, die ins Internet gehen kann, mitlesen kann. Es ist unglaublich, wie erleichternd das schreiben ist. Ich wei?, dass viele sich hier alles von der Seele schreiben k?nnen, aber ich kann das nicht, denn ich lebe im Bewusstsein, dass es hier jeder lesen kann. Und manche Dinge kann man nicht f?r alle aufschreiben.
Ich habe auch ein weiteres mal versucht, mit einem Buch zu beginnen, bin aber nach den ersten anderthalb Seiten einfach festgefahren, weil es keinen Sinn hat, zu schreiben, wenn ich keinen Plot habe (Verzeihung an alle, die die deutsche Sprache m?gen, aber ich finde diesen Begriff leider so passend!). Ich kann beschreiben und Stimmungen erzeugen, aber ich brauche etwas, ?ber das ich schreibe. Und solange mir da nichts einf?llt, ist es zwecklos, zu schreiben. Zugegeben, vielleicht nicht gerade zwecklos, aber nicht so sch?n, es ist ein blo?es drum herum reden. Und dann macht es auch keinen Spa? das zu lesen. Ich werde mir also in n?chster Zeit ein paar Ideen versuchen einzufagen, um mir daraus eine Geschichte, die es wert ist, erz?hlt zu werden, zu basteln ...

Wer wei?, vielleicht funktionieret es ja sogar!
perhoepz, das vielleicht-chen
25.5.05 14:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung